Skip to main content

Kinderkopfhörer – Mehr Ruhe, Entspannung und Konzentration für Kinder und die ganze Familie

Kinderkopfhörer schaffen Ruhe und fördern die Konzentration bei Kindern. Zudem bieten sie auch eine oft willkommene Auszeit für die Eltern. Kinderkopfhörer gehören darum inzwischen zur Standardausstattung in jeder Familie, denn sie machen den Alltag und sogar auch das Lernen deutlich einfacher.

Wo Familien sind, ist auch akustisch immer viel los. Ohne Kopfhörer gibt es oft einen Kampf um die Aufmerksamkeit und Lautstärke. So kann die erhoffte Entspannung und Ruhe bei Kind und Familie dann oft gar nicht erst entstehen, wenn alles gleichzeitig aufeinander einprasselt.

Kinderkopfhörer leisten einen wichtigen Beitrag in Familien, um die Ruhe, Aufmerksamkeit und Konzentration der Kinder zu fördern.

Kinderkopfhörer

Kinder lieben ihre Kopfhörer und schaffen sich damit Ruhe und Konzentration in ablenkenden Umgebungen

Die besten Kinderkopfhörer

Ein Kinderkopfhörer muss viel aushalten und kann somit auch schnell mal kaputt gehen. Darum sollten Preis/Leistung für den Alltag ausgelegt sein. Hier findet ihr darum eine Auswahl guter Produkte der günstigen Preisklasse.

Kopfhörer helfen Kindern, sich im Alltag besser zu entspannen und zu konzentrieren

Mit Kinderkopfhörern können Kinder ihre beliebten Freizeit- und Entspannungsaktivitäten ohne Ablenkungen durch Alltagsgeräusche deutlich konzentrierter und intensiver genießen.

Zum Beispiel können sich Kinder, die Musik oder Hörspiele ohne Ablenkung hören, viel stärker auf Stimme, Melodie, Text und Sprache konzentrieren und so eine intensivere Beziehung zur Musik oder dem Hörspiel aufbauen. So kann selbst der günstigste Kinderkopfhörer direkt die innerliche Ruhe und Konzentration des Kinds verbessert werden. Dadurch fördern Kopfhörer die positiven Lerneffekte, die Hörspiele, Musik und Lern-Apps den Kindern vermitteln.

Ein Kopfhörer ist für Kinder also nicht nur ein Weg, sich abzuschotten, sondern er stellt das Hören in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und verbessert so die Achtsamkeit im Umgang mit den Medien. Das schafft eine bessere Entspannung für Kinder und Familien.

Konzentriertes Lernen mit Kinderkopfhörern und Lernmusik fördern

Viele Kinder lernen nicht gerne und quälen sich durch Übungszettel und Lernstress für die Schule. Als Eltern kann man jedoch einfach helfen, indem man die Lernatmosphäre so gut wie möglich gestaltet, damit die Motivation fürs Lernen verbessert wird. Eine positive Wirkung haben Kinderkopfhörer und Lernmusik für Kinder, denn dadurch wird Ruhe geschaffen und der Geist angenehm angeregt.

Welche Musikstile helfen Kindern beim Lernen?

Statt Dance- und Rockmusik helfen am besten ruhige Musikstile oder Entspannungs- und Mediationsklänge, um eine beruhigende und konzentrierte Lernatmosphäre zu schaffen. Kinder können bei diesen Musikstilen während sie Musik hören gleichzeitig besser Lernen, Hausaufgaben machen, sich auf Klassenarbeiten vorbereiten, Zeichnen, Briefe schreiben, Lego bauen und diverse weitere Freizeitaktivitäten entspannter genießen.

Geeignete Musikstile für Entspannung und Lernen für Kinder:

  • Klassische Musik (z.B. Klaviermusik von Chopin, die beliebten „Gymnopedies“ von Eric Satie und viele weitere)
  • Yoga- und Meditationsmusik (z.B. Glocken, Windspiele, Gongs, Mönchsgesang, Kehlkopfgesang)
  • Naturgeräusche (z.B. Meeresrauschen, Waldklänge, Walgesänge, Vögel)
  • Asiatische Musik und Klänge (z.B. Chinesische-traditionelle Guzheng Musik, Japanische Musik)
  • Weißes Rauschen: Das gut erforschte Rauschgeräusch lässt alle anderen parallelen Geräusche als weniger störend erscheinen hat eine beruhigende Wirkung, hilft sogar Babys beim Einschlafen und verbessert die Konzentration für lernende Kinder

Spotify-Playlist: Entspannungs- und Lernmusik für Kinder

Ein schöner Mix für Spotify-Nutzer ist in dieser und vielen weiteren öffentlichen Playlists zu hören. Googelt einfach nach „spotify“ und einem der oben genannten Stile für weitere Playlists und Alben zur Entspannung für Kinder und natürlich auch Erwachsene.

 

Fragen und Antworten – Kinderkopfhörer

Wie teuer ist ein guter Kinderkopfhörer?

Kinderkopfhörer kosten zwischen 10 und 100 Euro. Da Kopfhörer in Kinderhänden viel aushalten müssen, empfehlen wir, eher einen günstigen Kopfhörer mit ansonsten möglichst gutem Komfort zu kaufen. Denn besonders bei Kabelbruch oder versehentlichem Drauftreten kann ein Kopfhörer schnell kaputt gehen. Auch die Ansprüche an das Design wechseln bei Kindern schneller. Ein günstiger Kopfhörer vermeidet teure Kosten.

Was ist ein Kabelbruch?

Nicht nur Eltern kennen diesen bei Kopfhörern am häufigsten auftretenden Defekt: Kabelbruch entsteht meist durch verknicken, ziehen oder sonstiges gewaltsames Behandeln des Kopfhörerkabels. Das ist besonders bei kleineren Kindern oder unaufgeräumten Zimmern ein mögliches Problem. Teurere Kopfhörer haben hier nicht unbedingt Vorteile, da diese oftmals eine noch sorgfältigere Behandlung voraussetzen.

Wie kann man einen Kabelbruch eines Kinderkopfhörers reparieren?

Ja, eine Reparatur eines Kinderkopfhörers ist theoretisch möglich, wenn man weiss, wo das Kabel gebrochen ist. Das ist unserer Erfahrung nach jedoch nicht leicht feststellbar. Mit einem Messer oder Cutter / Stanley-Messer entfernt man an der Bruchstelle das Kabel, verdrillt dies neu und klebt das Kabel mit Klebeband wieder zusammen. Somit kann man einen geliebten Kopfhörer noch etwas länger nutzen.

Anleitung: Reparieren eines Kabelbruchs