Skip to main content

ANTON Lern-App – Grundschule bis Klasse 1-10 – Deutsch, Mathe, Musik lernen – Kostenlos & ohne Werbung

(5 / 5 bei 787 Stimmen)
Alter ab6 Jahre
Alter bis16 Jahre
Geeignet fürMädchen & Jungen

Gesamtbewertung

100%

Kostenlos
100%
komplett kostenlos
Lerneffekt
100%
ausgezeichnet
Verfügbar auf allen Geräten?
100%
Handy, Tablet, Computer

Beschreibung

Rechtlicher Hinweis: Diese Website setzt Affiliate-Links zum Amazon-Partnerprogramm ein. Der Betreiber der Website verdient durch qualifizierte Käufe eine Provision. Dadurch finanzieren wir die Kosten dieser Website, wie z.B. für Server-Hosting und weitere Ausgaben.

< Alle Lern-Apps ansehen

< Kinder-Tablets ansehen

ANTON – Die beliebteste, kostenlose Lern-App für alle Schulstufen von Klasse 1-10

Hier gehts zur kostenlosen ANTON-Lern-App

Am Computer

Am Tablet und Smartphone

 

Die Anton-Lern-App ist die meistgenutzte Lern-App in Deutschland. Sie wird für das eigenständige Lernen im Homeschooling von Lehrern empfohlen. Viele Lehrer nutzen sie auch, um den Präsenzunterricht digital zu begleiten.

Die angebotenen Fächer sind Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Musik, Physik, Biologie, Deutsch als Zweitsprache und Geschichte. Die smarte Lern-App deckt die Grundschule bis zum Ende der 10ten Klasse abDie Anton-Lern-App ist kostenlos und werbefrei. Es sind zahlreiche sehr gut gemachte Lerneinheiten für die Klasse 1-10 enthalten und das jetzt schon umfangreiche Angebot wird noch laufend erweitert.

Zusammenfassung: Die perfekte Lern-App

Um es gleich vorweg zu nehmen – Wir geben der ANTON-Lern-App unsere Höchstnote (100 Punkte). Vielen Dank an dieser Stelle dem Berliner Startup „solocode GmbH“, das die App entwickelt. Ihr macht alle Schüler und auch Eltern glücklicher und schlauer.

 

Kinder haben Spaß beim Lernen mit der App

Kinder mögen und akzeptieren die App, da sie sofortiges Feedback bekommen, die Lerneinheiten einfach bis anspruchsvoll sind und sie spielerisch trainieren können. Für gelöste Aufgaben bekommt man Punkte, Sterne, Pokale und kann die Punkte für einfache motivierende Spiele in der App einlösen. Viele der Spiele fördern wiederum das Lernen, so dass Spaß und Lernen hier ideal verschmelzen. Auf Wunsch kann man für 10€ / Jahr auf „Anton-Plus“ upgraden und erhält damit noch mehr Spiele und Avatare für die Kinder.

 

Deutsch und schreiben lernen für Kinder in der Grundschule mit der Anton-Lern-App

Deutsch und schreiben lernen für Kinder in der Grundschule mit der Anton-Lern-App. Die Themen sind toll aufbereitet, sogar Comics kommen vor.

Anton unterstützt besonders auch die besonderen Anforderungen bei Lernschwächen, eigenem Lerntempo und Inklusion. Es gibt Sprachausgaben und motivierende Töne zu hören und auch Schreibübungen mit dem Finger sind möglich. So kann man trotz Technik mit allen Sinnen lernen. Am meisten macht die  ANTON-App auf einem familienfreundlichen Tablet für Kinder Spaß. Wir empfehlen ein 10-Zoll-Tablet.

So macht Lernen Spaß!

Zahlreiche Fächer und Aufgaben, abgestimmt auf den Lehrplan

Werbung


Es gibt in der kostenlosen Lern-App über 100.000 Aufgaben mit mehr als 200 interaktiven Übungen, Erklärungen und Lernspielen. Es sind tatsächlich alle Lerninhalte kostenlos und ohne Werbung verfügbar.

Die Lerneinheiten sind passend zu den Lehrplänen der Bundesländer aufgebaut, so dass man sich schnell zurecht findet und nur relevantes lernt.

Typische Lerninhalte sind: Laute hören, Buchstaben, Silben, Lesen, Schreiben, Rechtschreibung, ABC lernen, Grammatik, Leseförderung, Einmalseins, Geometrie, Sachaufgaben, Zehnerübergang, schriftliche Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division und vieles mehr.

 

Vorteile der Anton-Lern-App

Vorteil: Motivation und Spaß beim Lernen durch Belohnungen und Spiele

Kinder bekommen beim Lernen mit der Lern-App ständig Belohnungen für ihren Fleiss. Zum einen helfen Sternchen, Farben und Pokale den Kindern beim Lernen, denn so freuen sich und können sich selbst motivieren, noch ein weiteres Sternchen zu bekommen. Das muss man als Eltern oder Lehrer:in erst mal so geduldig hinbekommen mit Haushalt, Arbeitsstress oder 27 Schülern gleichzeitig.

Zum anderen – und das ist das Highlight für viele – kann man über 20 Spiele spielen. Je mehr Punkte man hat, desto mehr darf man spielen. So lernen Kinder gerne und akzeptieren schnell auch die bekannte Regel: „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“. Das klingt vielleicht konservativ, aber ist immer noch zeitgemäß und hilfreich.

 

Vorteil: Intensives Fördern und Lernschwächen überwinden

Das wird viele Eltern freuen: Die Anton-App ist speziell geeignet für Fördern und Nachhilfe. Die App hilft Kindern, die im regulären Schulbetrieb nicht ganz so schnell mitkommen, was ja bekanntlich eher ein Problem der Lehrpläne, des pädagogischen Feingefühls und vor allem der zu hohen Schüleranzahl pro Klasse ist. Anton ist geeignet bei Lernschwächen wie Dyskalkulie, Legasthenie sowie Lese- und Rechtschreib-Schwäche (LRS).

 

Vorteil für Eltern: Kinder lernen mit der App zunehmend eigenständiger

Die Mehrzahl der Eltern muss erleben, wie Kinder in der Grundschule kaum selbstständig Aufgaben erledigen können. Kinder brauchen eben die Anleitung, die ihnen ihre Lehrer:innen täglich geben. Selbstständigkeit muss erst gelernt werden, und das dauert einige Schuljahre und klappt auch nicht einfach so von selbst. Geduld, Ruhe und Beharrlichkeit sind hier der Schlüssel.

Jedoch beobachten viele Eltern, dass Kinder mit der Anton-Lern-App eigenständiger Lernen können als mit ihrem schriftlichen Wochenplan und ständigen Übungszetteln oder Heften. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass elektronische Medien doch auch ihre Vorteile haben können.

Anton unterstützt eigenständiges Lernen nach Montessori,

 

Vorteile der Anton-Lern-App für Schulen – Das bietet die Anton-Lern-App für Lehrkräfte

Die Anton-App ist für die Nutzung durch Lehrer/innen und ganze Schulklassen optimiert. Man kann die datenschutzkonforme App oft unabhängig von Schulrestriktionen nutzen, da Lehrer/innen selber ihre Klassen anlegen können. Dafür ist nur das Einverständnis der Schulleitung sowie eine Einwilligung der Schüler bzw. dern Eltern erforderlich.

Die Anton-App ist vorbildlich umgesetzt, die Lerneinheiten und Aufgabentypen wurden von Pädagog/innen entwickelt. So kann die Anton-App Lehrkräfte nach kurzer Einarbeitung gut im Unterricht unterstützen und Lehrer/innen somit wertvolle Zeit sparen und die Leistung der Schüler sowie die Qualität des Unterrichts fördern.

 

Die Vorteile der Anton-App für LehrerInnen

  • Zeit sparen durch vorgegebene Lerneinheiten
  • Vorgegebene Lerneinheiten zum unterrichtsbegleitendem Selbstlernen leicht anbieten können
  • Aufgaben und Tests erstellen und diese an Schüler senden, um den Lernfortschritt zu überwachen
  • Lernmotivation steigern durch effektive, digitale Aufgabentypen
  • Abwechslung schaffen
  • Modernen Unterricht durch digitale Unterstützung schaffen
  • Entlastung für Lehrkräfte, Schüler und auch Eltern
  • Schulische Lehre zukunftsfähiger machen
  • Soziales Lernen durch spielerische Wettbewerbssituation fördern (Schüler sehen, wie viele Lernpunkte andere Schüler haben)

 

Die digitale Lehre wird unaufhaltsam wichtiger für Pädagogen – wer sich frühzeitig involviert, kann mitgestalten, die Technik zum Vorteil der Schulklassen nutzen und Entlastung im vollen Lehreralltag erreichen.

Lehrer können den Lehrplan in der App nach Wunsch auch selber zusammenstellen. So können Lehrkräfte übersichtlich den Lernfortschritt ihrer Klassen für den Unterricht verfolgen.

Lernfortschritt der Schüler/innen und Klassen in der Anton-Lern-App verfolgen

Lernfortschritt der Schüler/innen und Klassen in der Anton-Lern-App verfolgen

 

Höhere Lernmotivation durch eine Lern-App

Die Lern-App motiviert Kinder und kann den Unterricht vielfältig auflockern, um so auch lernschwachen oder schwer erreichbaren Lernenden ein besseres Lernangebot zu bieten.

Dies ist möglich durch die abwechselnden Aufgabentypen wie z.B. Text/Bild-Layouts, Hörbeispiele, Single- und Multiple-Choice-Aufgaben, Quizes und viele weitere.

Ebenfalls wird das soziale Lernen unterstützt, indem die Klasse sich selbst als Lerngemeinschaft erkennt und ihre Leistung durch soziale Orientierung aneinander steigert.

Zudem helfen den Schülern die beliebten Gamification-Ansätze der Lern-App, wie die zahlreichen Lernspiele als Belohnung für das Lernen. Dazu kommen einfache aber wirksame Erfolgssignale durch grüne Häkchen, Töne und passendes Feedback als Sprachausgabe als Reaktion auf die gelösten Aufgaben.

 

Anton-Lern-App für Lehrer - Lerneinheiten

Anton-Lern-App für Lehrer – Lerneinheiten

 

So können Lehrer/innen die Anton-Lern-App im Unterricht nutzen

Zunächst muss man die App mal aus Lehrersicht verstehen, doch der Aufwand dafür hält sich in Grenzen. Zudem braucht man ein möglichst reibungsloses Konzept, um die Vorteile der App zu nutzen ohne Mehraufwände oder Probleme zu erzeugen. Hierfür haben wir zwei Tipps zum Start.

Tipp: Anton-Anleitung für Lehrkräfte lesen

Das Anton-Team hat ein ca. 10-seitiges PDF für die wichtigsten Schritte vorbereitet. Hier wird kurz erklärt, wie man Schüler einlädt, seine Klasse als Gruppe anlegt, Lernlisten mit Unterrichtsmaterial anlegt und den Lernfortschritt kontrolliert.

Die Inhalte der Anleitung für Lehrkräfte sind:

  • App öffnen
    • im Browser öffnen oder
    • App herunterladen
  • Nutzerkonto erstellen
  • Aufbau der Anton-App
  • Gruppen anlegen
    • Schüler/innen einer Gruppe hinzufügen
    • Lehrkräfte einer Gruppe hinzufügen
  • Übungen bereitstellen („pinnen“)
  • Lernfortschritt überprüfen
  • Lernlisten nutzen

Zur Anleitung: Anton-App für Lehrkräfte

 

Klassen und Schüler in der Anton-Lern-App anlegen

Klassen und Schüler in der Anton-Lern-App anlegen

Beispiele für die Integration der Anton-App in den Unterricht

Der Einsatz von E-Learning braucht ein möglichst verzahntes Lernkonzept, um erfolgreich zu sein. Hier reicht es oft bereits aus, sich ein paar Stunden mit der Anton-App zu beschäftigen und ein paar kleine Änderungen im Alltag zu berücksichtigen. Hier ein paar Impulse dazu.

  • Lerneinheiten auswählen: Zu Beginn eines neuen Themas wählt man in der App ein paar passende Lerneinheiten je Fach aus und teilt sie den Schülern mit. Dies kann man im Prinzip als digitales Pensenheft führen: Die Schüler/innen sollen alle Aufgaben zu einem Stichtag gelöst haben.
  • Aufgaben erklären: Im Unterricht sollten einige zu lösende Anton-Aufgaben ansatzweise erklärt werden, um mögliche Einstiegshürden einiger Schüler zu vermeiden
  • Erinnern und einfordern: Man sollte öfter daran erinnern, dass mit Anton gelernt werden kann um ein Thema einzuüben.
  • Tipp: Avatar-Wettbewerb – Wer den Schülern ernsthaftes Interesse an der App vorlebt, kann mehr Beteiligung erreichen. Tipp: Schüler lieben Ihre Profilbilder (Avatare). Macht doch mal eine Avatar-Ausstellung im Unterricht, indem jeder Schüler seinen Avatar ausdruckt und beschreibt.

 

Avatare – Mit Spaß lernen

Die Anton-Lern-App bietet viele spielerische, für das Selbstlernen wirksame, Elemente. Dazu gehören die umfangreichen Möglichkeiten, sein eigenes Aussehen selbst zu bestimmen. Dies wird durch andere Schüler gesehen, so dass die Kinder Spaß daran haben, sich in der Anton-App zu zeigen. Klein, aber wirksam – Denn Lernen kann auch viel Spaß machen!

 

Avatar in Anton-Lern-App

Das lieben Kinder: Den eigenen Avatar kann man frei gestalten. Dadurch wird das Lernen für Kinder spaßig und motivierend.

 

Deutsch-Aufgaben in der Anton-Lern-App (Grundschule bis Klasse 10)

Die Lern-App enthält Deutsch-Übungen für die Klasse 1-10. In zahlreichen abwechslungsreichen Aufgaben lernen die Kinder, den für viele langweiligsten und schwierigsten Schulstoff mit seinen zahlreichen Rechtschreib-Sonderfällen zu verinnerlichen. DIe App hilft hier wirklich sehr gut dabei und bildet eine gute Abwechslung zu den üblichen Übungszetteln.

Im Folgenden sehr ihr ein paar ausgewählte Lerneinheiten.

 

Übersicht Rechtschreibung – 3te Klasse

Die Balken neben den Aufgaben zeigen an, wie viele Aufgaben man bereits richtig (grün) gelöst hat und wo es noch Wiederholungsbedarf gibt.

Deutsch für Grundschule Klasse 1-10 lernen (Anton-Lern-App)

Deutsch für Grundschule und weitere Schulstufen (Klasse 1-10) gibt es in der Anton-Lern-App ab. So wird das trockene Fach durch interaktive Übungen viel lebendiger.

 

Übersicht der Aufgaben einer Deutsch-Lerneinheit

Man sieht sofort, wo man als Schüler/in bereits alle 3 Sterne erhalten hat und kann gezielt verbessern.

Deutsch-Lerneinheit in der Anton-Lern-App - Silbentrennung lernen

Deutsch-Lerneinheit in der Anton-Lern-App – Silbentrennung lernen

 

Schreibübung auf dem Smartphone

Mit dem Finger werden die Buchstaben und Wörter nachgefahren. Dies ersetzt natürlich nicht das Schreibenlernen mit dem Stift, aber bietet eine hilfreiche Ergänzung dazu.

Schreibschrift lernen für Kinder in der Anton-Lern-App

Sogar Schreibschrift lernen Grundschulkinder mit der Anton-Lern-App. Toll zum Lernen und Fördern. Man fährt die zu schreibenden Wörter einfach mit dem Finger nach.

 

Deutsch-Lerneinheiten im Überblick:

  • Buchstaben, ABC, Satzglieder, Adjektive, Diktat, Grimms Märchen,
  • Deutsch als Zweitprache (DaZ)
  • Fabeln, Rechtschreibtraining,
  • Buchstaben, Erste Wörter, Groß- und Kleinschreibung,
  • Lesen und Verstehen, Rechtschreibung, Sätze, Schreibschrift, Silbentrennung, Wortschatz,
  • Vorübungen zum Lesen,
  • Einzahl, Mehrzahl, Kalender, Lesen und Verstehen, Namenwörter, Selbstlaute, Wiewörter, Wortfamilien, Wortschatz, Substantiv, Pronomen,
  • Reime, Reizwortgeschichte, Sprachlabor, Grammatik Lernwerkstatt, Worte bauen, Personenbeschreibung, Groß- und Kleinschreibung, Verben und Zeitformen, Vorsilben,
  • wörtliche Rede, Diktate, Märchen, Adjektive, Aufforderungssätze, Briefe schreiben, Akkusativobjekt, Die 4 Fälle,
  • Erlebniserzählung, Lesen im Club, Grammatik, Konjunktionen, Substantivierung, 1. und 2. Vergangenheit, Vergangenheit und Zukunft, Silbentrennung, Leseplan, Richtig schreiben, Wortbausteine erkennen,
  • ss oder ß ?, dass oder das,
  • Das ABC lernen,
  • Sprache untersuchen, Pronomen,
  • Zeichensetzung, Kommaregeln, Satzzeichen,

 

Mathe und rechnen lernen in der Anton-Lern-App (Grundschule bis Klasse 10)

Die einen Kinder lieben es, die anderen hassen es. Dabei kann man gerade Mathe sehr gut lernen, wenn der Lernstoff anschaulich rübergebracht wird. Genau das kann die geniale Anton-Lern-App, denn hier gibt es zahlreiche interaktive Übungen und liebevoll gemachte Lernbrücken. So lernen die Kinder Mathe spielerisch von Grund auf kennen und man kann Kinder denen Mathe nicht zu liegen scheint gut fördern.

 

Mathe für die Grundschule lernen mit der Anton-Lern-App - Lerneinheiten

Mathe für die Grundschule lernen mit der Anton-Lern-App – Hier alle Lerneinheiten rund um Mathe, Rechnen, Geometrie im Überblick (Mathe Klasse 3)

 

Mathe-Lerneinheiten im Überblick:

  • Zahlenraum bis 5, Zahlenraum bis 10, 100, 1000, Zahlen schreiben, Größer / Kleiner, Gerade und ungerade Zahlen,
  • Rechendreiecke, Rechenhäuser, Euro und Cent, Zahlenrätsel,
  • Verdoppeln und Halbieren, Rechentabellen,
    Lernerfolg Wiederholung, König,
  • Zahlenraum bis 10, bis 100, bis 1000, bis 10.000, bis 100.000, bis 1.000.000
  • Halbschriftliches Rechnen, Schriftliches Rechnen, Gleichungen, Zahlenrätsel, Größen, Längen, Gewichte,
  • Liter, Hohlmaße, Zeitpunkt, Zeitdauer,
  • Lernspiele: Pushy
  • Brüche, Sachaufgaben, Textaufgaben, Runden und Überschlag,
  • Geometrie,
  • Multiplikation, Kettenaufgaben,
  • Teilbarkeitsregeln, Teilbarkeit, Division, Vielfache,
  • Kopfrechnen

Musik lernen

In der Anton-Lern-App kann man Musikinstrumente mit vielen Hörbeispielen kennen lernen und versteht, warum Töne entstehen. Außerdem geht es auch um Noten. Das ist sehr interessant und schafft Grundverständnis und auch Zugang zur Musik.

So kann es auch sein, dass sich Kinder früh dafür interessieren, selber ein Instrument spielen zu lernen. So trainieren Kinder nämlich auch Konzentration, Sorgfalt und Durchhaltevermögen während sie gleichzeitig Spaß haben. Musik kann mehr bewirken als man glaubt!

 

Musik lernen für Kinder in der Anton-Lern-App - Musikinstrumente und Noten kennen lernen

Musik lernen für Kinder in der Anton-Lern-App – Musikinstrumente und Noten kennen lernen

 

Sachkunde lernen

Sachkunde ist das Lieblingsfach vieler Schüler:innen, denn hier wirds meist so richtig interessant und lebendig. Auch die Anton-Lern-App hilft hier, sich noch  einmal mit den spannenden Themen zu beschäftigen. Hier gibt es derzeit eher wenige Themen, doch die App wird ja ständig weiterentwickelt.

Sachkunden-Lerneinheiten im Überblick:

  • Bäume
  • Tiere
  • und vieles mehr!

 

 

Viel Spaß beim Lernen und Fördern eurer Kids

Hurra, Schulsorgen adé 🙂