Skip to main content

Für Schulkinder: Technik-Geschenkideen ansehen

Eltern-Dashboard – So kann man die Tablet & Handy-Nutzung seiner Kinder optimal begleiten

Eltern-Dashboards bieten Übersicht über den Medienkonsum der Kinder. So können Eltern Medienzeiten altersgerecht festlegen und begleiten. Meist sogar ohne Streit, denn Dashboards bieten eine klare Orientierung, die auch Kinder leichter verstehen und akzeptieren können.

Was sind Eltern-Dashboards?

Auf jedem Tablet oder Handy könnt ihr die Mediennutzung der Kinder begrenzen, kontrollieren und altersgerechte Inhalte für euer Kind bereitstellen. Ein Dashboard bietet Eltern alle diese Infos auf einen Blick und man kann direkt passende Einstellungen vornehmen.

Das Eltern-Dashboard zeigt an, welche Apps an welchen Tagen genutzt wurden

Welche Eltern-Dashboards gibt es?

Amazon Kids+ Eltern-Dashboard

Das bekannteste Eltern-Dashboard ist Teil des Kinder-Medien-Angebots “Amazon Kids+”. Dies findet man hier: https://eltern.amazon.de

Weitere Eltern-Dashboards

Eltern-Dashboards sind oft ein fester Bestandteil von Kindersicherungs-Programmen (sog. “Parental Control Apps”), mit denen man Sicherheitseinstellungen zum Schutz der Kinder vor ungewünschten Inhalten im Internet oder vor zu intensiver Nutzung vornimmt. Die Programme sind als Apps und Computer-Programm verfügbar oder auch bereits Teil des Betriebssystems. Hier gibt es z.B. folgende Lösungen je nach verwendetem System:

Für Android-Tablets/Smartphones:

Für Apple iPads/iPhones und Apple MacOS-Rechner:

Für Microsoft Windows-PCs:

Für alle Geräte:

Vorgestellt: So funktioniert das Eltern-Dashboard von Amazon Kids+

Amazon Kids - Apps. Ebooks und Videos für Kinder
Das beste Gesamtangebot von Apps & Medien mit Kindersicherungs-Funktionen und Eltern-Dashboard bietet derzeit Amazon Kids+ (früher: FreeTime Unlimited). Das günstige Software-Angebot von Amazon liefert tausende Apps, Bücher und weitere Medien für jedes Kinderalter und macht die richtigen Einstellungen für Eltern durch das Komplettpaket sehr einfach und genau.

Das Eltern-Dashboard unterstützt Eltern durch folgende Funktionen:

  • Apps und Medien freigeben nach Alter oder einzeln für jedes Programm
  • Medienzeiten einstellen
  • Medienzeiten anzeigen als Balkenübersicht
  • Vom Kind genutzte Apps anzeigen
  • Ungewünschte Apps und Inhalte ausblenden
  • Funktion “Erst lernen, dann spielen”, damit das Lernen nicht zu kurz kommt
  • Tablet sperren, wenn die Zeit rum ist

Im Folgenden stellen wir euch die Funktionen anschaulich vor.

Medienzeiten für Kinder einstellen

Man kann am Eltern-Dashboard genau einstellen wie viele Minuten Mediennutzung pro Tag maximal möglich ist, bis das Tablet einen Hinweis anzeigt und sich sperrt.

Die Zeiten sind dafür praktisch nach “in der Woche” und “Wochenende” getrennt einstellbar, damit in der Woche die Aufmerksamkeit stärker auf Schule und Hobbys gelenkt werden kann. Und am Wochenende dann um so mehr entspannt wird.

Die Zeiten sind schön genau einstellbar:

  • nach Anwendung (Apps, Surfen, Lernen)
  • nach Dauer (z.B. 1h 45 Minuten je Tag)
  • und nach Uhrzeit (z.B. “von 14 Uhr bis 18 Uhr”).

Medienzeiten für Kinder einstellen am Handy und Tablet

Eltern-Dashboard: Medienzeiten am Handy und Tablet für Kinder einfach einstellen

Lernziele einstellen

Hier kann man festlegen, wie viel mit Lern-Apps, Büchern und weiteren Inhalten täglich geübt werden sollte. Das Kind und Eltern können sich im Tablet dann jederzeit anzeigen lassen, ob man die gesteckten Ziele erreicht oder teilweise erreicht hat.

Mit der nützlichen Option “Erst lernen” legt man fest, dass vor dem Spielen zuerst die eingestellten Lernziele erreicht sein müssen, ansonsten werden Spiele etc. solange blockiert.

Medienzeiten für Kinder für Apps, Spiele, Lesen am Tablet einstellen

Medienzeiten für Kinder für Apps, Spiele, Lesen am Tablet einstellen

 

Apps nach Alter des Kinds freigeben

Bei Amazon FreeTime Unlimited sind alle Apps und Bücher bereits nach Alter eingruppiert, so dass man actionreichere und weitere ungeeignete Inhalte per Schieberegler auf das Alter des Kindes einstellen kann. Gut ist, dass man hier genaue Altersbereiche angeben kann, z.B. Alter von 7-10. Denn Kinder wollen viel Neues erkunden, aber oft auch Dinge nochmal erleben, wie z.B. Apps für Kleinere. So kann man optimal steuern, welches Angebot für sein Kind passend ist.

 

Alter des Kinds für Apps einstellen

Alter des Kinds für Apps einstellen

 

Mediennutzung der Kinder checken

In erster Linie gilt, dass man ohne Technikkontrolle auskommt: Man fragt man sein Kind im Alltag was es so am Tablet macht und spricht mit ihm darüber, was Spaß macht, worum es da geht, was vielleicht auch nicht so schön ist. Denn nur so bleibt man positiv in Kontakt und wird als kompetenter und interessierter Ansprechpartner wahrgenommen.

Um die Mediennutzung jedoch im Alltag genauer im Blick zu haben bietet das Eltern-Dashboard mit der Wochen-Balkendiagrammen einen guten Überblick. So kann man, wenn man mal nicht so genau drauf achten kann auch selber wieder merken, dass es wichtig ist, Tablet-Zeiten nicht zu übertreiben.

Das Eltern-Medienzeiten-Dashboard eignet sich gut, um die Mediennutzung mal in Ruhe mit seinem Kind zu besprechen. Denn die angezeigten Balken geben die Medienzeit oft genauer wieder, als dies dem Kind bewusst ist. Das ist natürlich nicht schlimm sondern eher normal. Der Vorteil ist, dass man kann als Eltern so einfach drauf achten kann, dass durch zu starke Nutzung nicht die Schule, Familie, Freizeit, Hobbys, Freunde und Haustiere zu kurz kommen 🙂

 

Das Eltern-Dashboard zeigt an, welche Apps an welchen Tagen genutzt wurden

Das Eltern-Dashboard zeigt an, welche Apps an welchen Tagen genutzt wurden

 

Nach einem abwechslungsreichen Spieletag siehts oft so aus:

Genutzte Spiele und Apps des Kinds anzeigen

Genutzte Spiele und Apps des Kinds anzeigen

 

Überblick: Meist liegen Apps ganz vorne

Von Kinder genutzte Apps im Eltern-Dashboard

Von Kinder genutzte Apps im Eltern-Dashboard

 

Eltern-Dashboard – So kann man einfach starten

Wir empfehlen, mit dem Amazon Kids+ Eltern-Dashboard zu starten, da dies günstig ist, sehr einfach funktioniert und Eltern dadurch Zeit und mühsame Einarbeitung im Alltag spart.

Hier gelangt ihr zu Amazon Kids+

Jetzt Amazon-Kids+ testen

Amazon Kids+ – Sonderaktion (bis 12.10.2020)

Kids+ ist Amazons riesiges Medien-Paket speziell für Kinder von 3-12 Jahren. Für nur 0,99€ für 3 Monate bekommt ihr Zugang zu Tausenden Lern-Apps, Spielen, Ebooks und mehr. Danach gilt der normale günstige Preis von monatlich nur 2,99€ für Prime-Mitglieder (1 Kind). Jetzt zugreifen!